Leistungslehrgang der Bogenschützen

Vom 16. – 22.04.2009 hatte der Bundestrainer seine Kaderathleten zum Leistungscheck nach Italien eingeladen und mit dabei unsere Katharina. Bei anfänglich gutem Wetter waren auch die Trefferergebnisse dementsprechend. Die Stimmung unter dem Team konnte auch nicht besser sein. Nach der Hälfte des Lehrgangs wurde es dann allerdings regnerisch und stürmisch, so dass keine Superergebnisse erzielt werden konnten. Die Qualifikationsnorm zu schießen, rückte nicht nur für Katharina in weite Ferne und schien reine Glückssache zu sein. Jetzt muss sich Katharina auf die nächste Aufgabe konzentrieren. Bei der Doppel – FITA „Goldener Bogen“ in Basel, am Wochenende nach Christi Himmelfahrt vom 23. –24.05.09, wird der Angriff auf die Qualifikationsnorm erneut gestartet. Bei entsprechenden Bedingungen wäre dies möglich.
Eine weitere Gelegenheit die Norm zu schießen wäre vom 05.- 11. Juni in Stoke (England) beim Weltranglistenschießen. Wenn Katharina hier einen Listenplatz erreicht, hat sie auch eine der Voraussetzungen für die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Nymburk (Tschechien) erfüllt.