Goldener Bogen von Basel 2010

Zum 43. Mal bereits wurde am Auffahrtswochenende der Goldene Bogen von Basel ausgetragen. Leider machten die Eisheiligen ihrem Namen alle Ehre: Die Verhältnisse auf dem Platz waren am Wochenende ziemlich frostig. Der sibirische Wind stellte die rund 110 Schützinnen und Schützen auf eine harte Probe. Einzig die Reggae-Musik der mitleidigen Schiessleitung mahnte daran, dass das Basler Turnier eigentlich in der Sommersaison stattfände. Nun, verdrießen ließen sich die Teilnehmenden nicht, und da und dort sah man gar einige Tanzschritte. Erfreulich für die ausrichtende Gemeinschaft Basler Bogenschützen ist die Tatsache, dass wir Jahr für Jahr eine große Anzahl Schützen wieder begrüßen dürfen. Der Goldene Bogen hat ein treues Stammpublikum in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz. So erstaunt es auch nicht, in den Ranglisten alte Bekannte anzutreffen. Für Katharina stand es am Ende der Doppel – Fita Runde ein Ergebnis von 2172 Ringe fest.