Länderpokal im Hallenboccia 2010

Am Samstag den 19.Juni 2010 wurde der Länderpokal im Hallenboccia in Burglegenfeld ausgespielt. 10 Länderteams waren am Start, darunter auch die Mannschaft aus dem Saarland. In der Besetzung Christoph Pitz, Adolf Ratayczak, Bernd Paulus und Edmund Minas waren gleich drei Spieler unseres Vereins dabei. Mit viel Optimismus und hoher Konzentration wurde das Turnier angegangen. Der erste Gegner hieß Bayern 3, eine spielstarke Mannschaft, die mit 16 zu 13 geschlagen werden konnte. Ein wichtiger Sieg für das Selbstvertrauen und für den weiteren Verlauf des Turnieres. Bis zur Mittagspause konnten nun alle Spiele gewonnen werden. Am Nachmittag wartete ein ernst zu nehmender Konkurrent, die Mannschaft aus Baden. Die bis dahin nur mit einer Niederlage belastende Mannschaft aus Baden hatte am Ende knapp die Nase vorne und gewann mit 13 zu 12 Punkten. Aber unsere Mannschaft ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und gewann alle Spiele nach der bitteren Niederlage. Baden leistete sich gegen Bayern 3 eine weitere Niederlage und somit war es entschieden Saarland gewann den Länderpokal im Jahr 2010. Eine großartige Mannschaftsleistung und die nötige Ruhe hatten am Ende den Ausschlag gegeben. Am Ende waren sich Alle einig, es gab einen verdienten Sieger, Die BRS Saarland.