Jugendfreizeit 2011

Unsere Jugendgruppe konnte es auch dieses Mal, wie in den vergangenen Jahren nicht mehr abwarten, bis es endlich wieder nach Losheim ins Ökodorf ging. Nur leider hatten wir nicht so viel Glück mit dem Wetter, trotz allem ließen wir uns den Spaß nicht verderben. Wir besuchten das Wolfsgehege in Merzig, wo Herr Freund uns zeigte wie die Fütterung der Wölfe vor sich geht. Danach ging es zum Kneip Barfußwanderweg und zum kalten Wassertretbecken. Einen schönen ausgiebigen Spaziergang ließen wir uns natürlich auch nicht nehmen, als es Mal nicht geregnet hatte.
Ansonsten vergnügten wir uns mit Fußball, Federball und „Mensch ärgere dich nicht“ spielen. Unser Colin hatte auf seiner Flöte gespielt, wovon wir sehr beeindruckt waren. Zum ersten Mal hatten wir Besuch von Frau Münz und Herrn Selzer mit seinem Sohn von der PSD Bank Saarbrücken. Frau Münz und Herr Selzer wollten sich ein Bild von einer inklusiven Freizeitmaßnahme machen. Sie konnten viele neue Eindrücke dabei sammeln. Auch Dagmar bekam Besuch die leckeren Kuchen und Salat mitgebracht hatten, denn Dagmar feierte in der Pfingstfreizeit ihren Geburtstag. An den Abenden saßen wir am Lagerfeuer oder um den Tisch im Aufenthaltsraum um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Freundlicher Weise wurde diese Freizeitmaßnahme von der „Aktion Mensch“ unterstützt.