Bocciaturnier Weinheim 2015

Am 21. März gingen in Weinheim, beim dritten „Rhein-Neckar-Pokal“ 13 Teams an den Start. Die BRS Gersweiler war , wie auch in den letzten Jahren, mit zwei Teams dabei. Gersweiler 1 trat in der Besetzung Christoph Pitz, Boris Nicolai und Edmund Minas an, das Team Gersweiler 2 mit Anita Ochs, Gertrud Minas, Heinz Emmert und Adolf Ratajczak. Die Teams wurden zunächst in zwei Gruppen eingeteilt, die dann gegeneinander spielten. Gersweiler 1 konnte sich in ihrer Gruppe ohne Niederlage an die Spitze spielen und war somit für die Zwischenrunde qualifiziert. Gersweiler 2 hatte am Samstag einen schlechten Tag erwischt, belegt in der Gruppe den vierten Platz und verpasste somit die Zwischenrunde. In dieser Runde kam es zu folgenden Paarungen:
Gersweiler 1 gegen Haus Miteinander Frankenthal
und
Hemsbach 1 gegen Pirmasens
In der Zwischenrunde setzte sich dann Gersweiler 1 und Hemsbach durch und somit bestritten diese das Endspiel. Im kleinen Finale gewann Pirmasens gegen Haus Miteinander Frankenthal dann mit 16 zu 13 Bällen. Das Endspiel Gersweiler 1 gegen Hemsbach war letztlich eine spannende Begegnung nach dem Gersweiler sich einen kleinen Punktepolster erspielt hatte, glich Hemsbach im vierten Durchgang aus. In den Beiden letzten Durchgängen konnte sich Gersweiler letztlich durchsetzen und besiegte Hemsbach mit 12:10 Bällen. Ein nicht unverdienter Sieg für die BRS Gersweiler 1, so die Meinung der zahlreichen Zuschauer.
Ein erfolgreiches Wochenende für unseren Verein.
1. Gersweiler 1
2. Hemsbach
3. Pirmasens
4. Haus Miteinander Frankenthal