Feuerwehrjugend beim Bogenschießen

Die Jugendfeuerwehr aus Gersweiler und deren Freunde aus Bayern waren zu Gast bei uns auf der Bogenschießanlage. Im Rahmen ihres Zeltlagers haben die jungen Leute das Angebot des Bogenschießens angenommen und waren mit 23 Personen anwesend. Jeden Tag einen andere Attraktion und da ist es selbstverständlich dass die BRS Gersweiler und ihr Vorsitzender Edmund Minas den jungen Leuten das Bogenschießen näher bringt. Nach kurzer Einweisung der Sicherheitsregeln und der Handhabung der Bögen konnte nun mit dem Schießen begonnen werden. Mit großer Freunde waren alle Teilnehmer und Betreuer bei der Sache. Nachdem alle das Gefühl des Bogenschießens erlebt hatten, wurde ein kleiner Wettbewerb durchgeführt. Die Mannschaften wurden von den Betreuern festgelegt und wer die niedrigste Ringzahl geschossen hatte, musste an diesem Abend das Geschirrspülen übernehmen. Sieger waren schon alle und dennoch wurde sich mächtig ins Zeuge gelegt um das Geschirrspülen zu vermeiden. Aber auch die Betreuer wagten sich an einen Wettbewerb. Der Verlierer musste die Nachtwache übernehmen. Wer letztendlich das Spülen und die Nachtwache übernehmen musste, bleibt unser Geheimnis. Eine tolle Aktion der beiden Vereine BRS Gersweiler und freiwillige Feuerwehr Gersweiler. Gersweiler hat eine Attraktion mehr, ein Bogenschießzentrum.