Kinder des Theresienheims beim Bogenschießen

Eine Gruppe von Kindern des Theresienheims in Burbach waren zu Gast bei uns auf der Bogenschießanlage. Im Rahmen ihres Sportunterrichts haben die jungen Leute das Angebot des Bogenschießens angenommen und waren mit ihrer Sportlehrerin gekommen. Nach kurzer Einweisung der Sicherheitsregeln und der Handhabung der Bögen konnte nun mit dem Schießen begonnen werden. Mit großer Freunde waren alle Teilnehmer und die Betreuerin bei der Sache. In der Hoffnung, dass es zu einer dauerhaften Einrichtung wird, wurde der Nachmittag beendet. Wieder einmal ist es der BRS Gersweiler gelungen, einer sozialen Einrichtung das Bogenschießen als therapeutisches Mittel näher zu bringen.