Boccia

So geht's los
Ob in einem Verein, in der Freizeit, in der Halle oder am Strand-Boccia macht überall Spaß. Der Ansprechpartner hilft gerne einen passenden Verein zu finden.

Klassifizierung
Im Wettkampfbereich kann Boccia in den Klassen BC 1 und BC 2 von Sportlern mit schweren motorischen Beeinträchtigungen cerebralen Ursprungs gespielt werden. Sportler, denen ein eigenständiger Wurf nicht möglich ist, können in der Wettkampfklasse BC 3 mit Hilfe einer Rampe und eines Assistenten teilnehmen. In Wettkampfklasse BC 4 nehmen Sportler ohne eine Beeinträchtigung cerebralen Ursprungs teil, wie zum Beispiel einer hohen Querschnittlähmung.

Regeln
Der Jackball (weißer Ball) wird zuerst ins Spiel gebracht. Dann wechseln sich die Spieler mit den roten und blauen Bällen ab. Wessen Ball am Schluss am nächsten zu dem Jackball liegt, gewinnt. Der Ball kann mit der Hand, dem Fuß oder mit einer speziellen Abrollhilfe, der Rampe, ins Spiel gebracht werden.

Hier finden Sie das international gültige Regelwerk: www.bisfed.com

Sportgeräte
Benutzt werden Lederbälle, die mit Kunststoffgranulat gefüllt sind und unterschiedliche Härtegrade aufweisen können. Es wird im Alltagsrollstuhl gespielt.