BRS-Gersweiler Bogenschützen auf Erfolgskurs.

Foto v.l.n.r.: Carmelo Gangarossa, Bernd Rischmann, Bernd Scherer

(J.K.) Insgesamt 5 Medaillen konnten die Schützen der BRS Gersweiler bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am 07. und 08. März auf sich vereinen. Ein Erfolg, der seines Gleichen sucht. In diesem Jahr fand die Deutsche Meisterschaft im Para-Bogenschießen des Deutschen Behindertensportverbands in Leverkusen–Opladen statt. Ausrichtende Verein war die Behindertensportgemeinschaft Opladen 1962 e.V. Laut dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.V. zeigt die Tendenz der teilnehmenden Athleten seit einigen Jahren stetig nach oben. Und so konnte in diesem Jahr eine neue Rekordzahl von Teilnehmergruppen registriert werden. Insgesamt traten 156 Einzelsportler, 27 Rollifahrer sowie 69 Vereine aus 14 Landesverbänden zu den zahlreichen Wettkampfklassen an.

Gegen 10:45 Uhr ging es am Morgen des 07. März mit den spannenden Wettkämpfen los. Am Start des BRS-Gersweiler: Bernd Scherer (Klasse Herren Recurve-AB), Bernd Rischmann (Klasse Recurve Senioren A-AB 7) sowie Carmelo Gangarossa (Klasse Recurve Herren-ARST). Geschossen wurde mit Bögen der Recurve-Klasse in Einzel-, in der Vereins-Mannschaftswertung und in der Länderwertung.
Am Ende des Tages kam die erste Erfolgsmeldung! Die ersten Medaillen für Carmello Gangarossa auf Platz 1 im Einzelschießen (Recurve Herren ARST), Bernd Scherer auf Platz 1 (Herren AB) und Bernd Rischmann Platz 6 (Recurve Herren Senioren AB). Doch damit nicht genug: Vereinsmannschaft BRS Gersweiler auf Platz 2. und somit Deutscher Vizemeister. Im Vergleich der Ländermannschaft Saarland: Carmelo Gangarossa, Bernd Scherer und Georg Winter auf Platz 3, ergaben die nächsten beiden Medallen. Am Tag 2 der Deutschen Meisterschaft sollte dann der Erfolg des ersten Tages noch einmal getoppt werden. Und so kam es dann auch: das Unmögliche und Einmalige in der Deutschen Para- Bogenmeisterschaftsgeschichte. Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften 2020 legte Carmelo Cangarossa noch einen obendrauf und sicherte sich mit dem Blankbogen weitere zwei Medaillen. Ein „neuer Rekord“ bei den Deutschen Meisterschaften wie auch in der Vereinsgeschichte der BRS Gersweiler, Carmelo Gangarossa brachte es als erster Schütze überhaupt auf 5 Medaillen insgesamt.
Bogenschießen; eine Sportart, die anspornt, eine Sportart, die den Ausgleich der inneren Ruhe fördert, eine Sportart für Körper, Geist und Seele, eine Sportart für Menschen mit und ohne Handicap. Wer Lust verspürt, diese Sportart einmal live zu auszuprobieren, ist bei der BRS Gersweiler herzlich willkommen. Melden Sie sich einfach zum Schnuppertraining bei uns an.
Informationen zum Schnuppertraining erhalten Sie Mo.-Fr. von 9:00 bis 16:00 Uhr bei Jörg Kuhn unter der Tel.-Nr.: (06898) 85 24 53. Die momentane Pandemie bremst uns, wie auch viele andere Vereine, aus. Informationen zu den Sportangeboten der BRS Gersweiler sind telefonisch wie auch über unsere Onlineplattform www.brs-gersweiler.de möglich.